Gas-Messfühler 505x

 

 

 

 

 

                     MF5051                        MF5054                                                  MF5055

Anwendung

Die Messfühler überwachen in Verbindung mit dem Auswertegeräten des Typs: 5600, SG 440 die Umgebungsluft auf gefährliche explosive und /oder giftige Gaskonzentrationen.

 

Einsatzgebiet

Gas-Leckageüberwachung von:

· Heizräume                                 · Gasübergaben                                       · Blockheizkraftwerke (BHKW‘s)              

· Lagerräumen                              · Versorgungsschächte

 

Überwachbare Gase

HC-Gase (brennbar / explosibel)

Methan, Propan, Butan, Wasserstoff, Aceton, Acetylen, Butanol, Ethan, Ethanol, Heptan (Benzin), Hexan, Isopropanol, Methanol, Oktan, Pentan, Propanol, Toluol, Xylol (Lösungsmittel), usw.

Sonder-Gase (giftig/umweltgefährdend)

Ammoniak, Freone (R22, R134A, R143A, R502), weitere Gase auf Anfrage

 

Messfühler-Auswahlkriterien

· MF 5051 für saubere, trockene Räume

· MF 5054 für verschmutzte Räume und industrielle Anwendungen

· MF 5055 für Lüftungs-Kanaleinbau

 

Technische Daten

Messprinzip                Halbleiter

Messbereich               je nach Gasart (UEG/ppm)

Temperaturbereich     - 10 bis + 40° C

zul. Feuchte               30 - 90 % rel. Feuchte n. K.

Gehäuse                   2-teiliges Kunststoffgehäuse

Textfeld: GWS Gaswarngeräte, Sicherheits- und Alarmsysteme GmbH